bild001 bild002 bild003 bild004 bild005 bild006 bild007 bild008 bild009 bild010

Bürgerinfo

telefonWie setze ich einen Notruf richtig ab?

112  Feuerwehr/Rettungsdienst

110  Polizei

Die genaue Notfall-/Unfallmeldung ist für die Rettungskräfte sehr wichtig, da sie sich anhand der Informationen genau auf den Notfall/Unfall vorbereiten können.

In Ihrer Notfall-/Unfallmeldung sollten Sie knapp und präzise die folgenden fünf W beachten:

- Wo ist der Notfall/Unfall ?
- Was ist geschehen ?
- Wie viele Verletzte/Betroffene sind zu versorgen ?
- Welche Verletzungen oder Krankheitszeichen haben die Betroffenen ?
- Warten Sie immer auf Rückfragen der Leitstelle !

Am 16.09.2017 veranstaltete die Feuerwehr Rodenbach wieder das Flammkuchenfest.

Pünktlich um 18 Uhr stürmten die ersten Besucher die Fahrzeughalle um sich die besten Sitzplätze zu ergattern und um die ersten Flammkuchen zu genießen. Neben den traditionellen Flammkuchen in herzhaft und süß wurden auch wieder Würstchen sowie Winzersteaks angeboten. Natürlich konnten auch wieder verschiedene Weinsorten beim Weinprobierstand getestet werden.

Schon nach wenigen Minuten waren alle Sitzplätze in und vor der Fahrzeughalle belegt, so dass weitere Tische und Bänke aufgestellt werden mussten. Durch den großen Andrang kam es, trotz der 6 Flammkuchenöfen, zu längeren Wartezeiten am Flammkuchenstand. Diese Wartezeit nutzten viele um sich beim Weinstand durch die verschiedenen Weine zu probieren.

Neben den Leckereien wurden auch wieder alle Fahrzeuge ausgestellt die durch die Besucher besichtigt werden konnten.

Die Jugendfeuerwehr Rodenbach hat natürlich auch wieder an die kleinsten Besucher gedacht und Luftballons sowie Lutscher verteilt.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rodenbach möchten sich auf diesem Weg bei allen Gästen für den Besuch bedanken.

Wir würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr wieder in unserer Feuerwehr begrüßen zu können.

In der Zeit vom 01.09. - 04.09.2017 fand wieder die Kerwe in Rodenbach statt.

Bei bestem Wetter zog die Kerwe wieder viele Besucher an. Der Feuerwehrförderverein bot neben seinem normalen Angebot aus alkoholischen Getränken und Slush für unseren kleinen Besucher, zum ersten Mal auch Liköre an. Zum neuen Angebot gehörten Butter Scotch, Gurke-Maracuja und Palatina Tussi. Die 3 neuen Akteure kamen sehr gut bei den Gästen an.

Zum ersten Mal beteiligte sich die Feuerwehr Rodenbach auch mit einem Wagen am Kerweumzug um Werbung für das anstehende Flammkuchenfest zu machen. Dabei wurden Leberwurstbrote und Weinschorle an die Besucher des Umzugs verteilt.

Der Feuerwehrförderverein sowie die Feuerwehr Rodenbach möchten sich bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung beim Auf- und Abbau, im Stand oder beim Umzug recht herzlich bedanken.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr!

 

Die Feuerwehr Rodenbach hat wie schon in den Jahren zuvor die Herausforderung der Feuerwehr Kaiserslautern angenommen und 73 Höhenmeter, 414 Stufen und 22 Etagen im Rathaus Kaiserslautern bezwungen.

Am 10.06.2017 haben 4 zweier Teams der Feuerwehr Rodenbach um einen Platz auf dem Treppchen in den Altersklassen bis 80 und ab 80 Jahren gefightet.

In der Altersklasse ab 80 Jahren konnten sich der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Weilerbach Udo Strasser und sein Teampartner Jürgen Barz den 2. Platz sichern.

Bei den Teams bis 80 Jahren belegten Kay Leonhard und Sascha Simon wie schon im letzten Jahr den unbeliebten 4. Platz. Jan Kühner und Fabian Leisengang erreichten den 13. Platz und Andreas Schmitt mit seinem Teampartner Timo Bender den 19. Platz.

Hiermit möchten wir uns nochmals bei der Feuerwehr Kaiserslautern für die Einladung und die tolle Organisation dieser Veranstaltung bedanken.

Im nächtsen Jahr werden die Teams der Feuerwehr Rodenbach natürlich wieder antreten, vielleicht reicht es dann für einen weiteren Platz auf dem Treppchen.K800 Treppenlauf

2017 05 05 PHOTO 00000805

Bei dem Übungsabend am 05.05.2017 haben die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rodenbach eine Spende in Höhe von 300,00 Euro an den Tierschutzverein Kindsbach Animal Sunshine Farm e.V. überreicht, für die Reparatur des Tierrettungswagens, der während der Rückfahrt eines Einsatzes verunglückt ist.

Bei einem Gespräch mit den Vertretern der Organisation wurde uns mitgeteilt, dass der Wagen dringend wieder benötigt wird, da es monatlich zu 30 bis 50 Einsätzen kommt, die nun mit privat PKW´s bewältigt werden müssen.

 

K800 FullSizeRender6Am 13.04.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrförderverein Rodenbach e.V. im Feuerwehrgerätehaus Rodenbach statt. Der 1.Vorsitzende Michael Grimm informierte die anwesenden Mitglieder über die abwechslungsreichen Aktivitäten des letzten Jahres sowie über die beschafften Geräten und Ausrüstungsgegenständen für die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr.

Am Donnerstag, den 13. April 2017, um 19:30 Uhr findet im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Rodenbach die diesjährige Jahreshauptversammlung des Feuerwehrfördervereins e.V. statt.

Tagesordnung:

TOP 1:            Begrüßung

TOP 2:            Geschäftsbericht des Vorsitzenden

TOP 3:            Bericht des Rechnungsführers

TOP 4:            Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft

TOP 5:            Neuwahlen

TOP 6:            Ehrungen

TOP 7:            Verschiedenes

In der Zeit vom 25.11. - 26.11.2016 fand auf dem Dorfplatz in Rodenbach der Weihnachtsmarkt statt.

Der Feuerwehrförderverein beteiligte sich wieder mit seinem Glühweinstand an der Veranstaltung. Neben dem traditionellen Feuerwehrpunsch wurde auch heller Winzerglühwein sowie Apfelpunsch und alkoholfreie Getränke angeboten.

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern sowie bei den Helferinnen und Helfern.

Kerwe 2014In der Zeit vom 02.09.2016 – 05.09.2016 fand in Rodenbach wieder die traditionelle Kerwe statt. Der Feuerwehrförderverein beteiligte sich wieder wie in all den Jahren zuvor mit einem Stand. Neben den alkoholische  Getränken wurde natürlich wurde auch in diesem Jahr wieder Slush für unsere kleinen Gäste angeboten.

letzte Einsätze

06.10.2017

Die Feuerwehr Rodenbach wurde zu einer Notfalltüröffnung alarmiert.
weiterlesen

29.09.2017

Die Feuerwehr Rodenbach wurde zum Brand eines Kleintransporters alarmiert.
weiterlesen

25.09.2017

Die Feuerwehren der VG Weilerbach wurden zu einem Wohnungsbrand alarmiert.
weiterlesen

14.09.2017

Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten alarmiert. Mit im ...
weiterlesen

Einsatzstatistik


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Rodenbach
Turnerstraße 5a
D- 67688 Rodenbach

Tel.: +49 (0)6374 / 5025
Fax.: +49 (0)6374 / 5025

eMail: info@feuerwehr-rodenbach.de

Mitglied werden

AufnahmeantragUnterstützen Sie die Feuerwehr Rodenbach.

Werden Sie Mitglied im Feuerwehrförderverein.